Singen im hohen Alter

altVielerorts herrscht die Ansicht, es sei völlig ausgeschlossen, dass jemand, der in einem hohen Alter ist, noch singt. Viele ältere Menschen befinden sich im Ruhestand und suchen nach einer Beschäftigung oder einem schönen Hobby.

Die Musik kann mit Sicherheit eine zentrale Rolle im Leben älterer Menschen spielen.
Infolge der höheren Lebenserwartung ist es keine Seltenheit, dass Senioren noch einem Chor beitreten oder sogar Gesangunterricht nehmen.
Dabei wird die Erfahrung gemacht, dass viele Lieder, die in der Kindheit gesungen wurden, neu entdeckt und interpretiert werden.
Wichtig dabei ist eine positive Einstellung und die Erkenntnis, dass auch in hohem Alter das Singen möglich ist.
Viele ältere Menschen, die jahrzehntelang in einem Chor gesungen haben, verfügen über ein großes Gesangsvermögen, so dass sie auch noch in hohem Alter singen können. Allerdings müssen sich die Chorleiter auf diese älteren Sänger besonders einstellen.
Als Beispiel für das Singen im Alter sind die Musiker Shirley Bassey, Sir Paul McCartney und Dolly Parton, um nur einige zu nennen, denn die Liebe zur Musik und Gesang kennt keine Altersgrenzen.

Positive Merkmale

Es ist medizinisch erwiesen, dass das Singen eine positive Wirkung auf den gesamten Körper hat.
Diese musikalische Betätigung ist eine wichtige Hilfe zur Bekämpfung von Depressionen und außerdem sehr hilfreich bei bestimmten Krankheiten, wie Bluthochdruck und Asthma.

Merkmale

Wichtig ist die Suche nach einem Repertoire, da die Stimme im Alter nicht mehr so stark ausgeprägt ist.
Ferner verlieren die Muskeln ihre Elastizität, aber davon soll das Singen im hohen Alter nicht abhalten.
Ältere Männer können feststellen, dass ihre Stimmen höher geworden sind und Frauen bemerken eine Veränderung der Hormone.

Kommunikation

Viele ältere Menschen betrachten ihre Stimme als eine besondere Möglichkeit, neue Freunde zu finden.
Auch viele Chöre sind heute bereit, noch ältere Menschen in ihre Reihen aufzunehmen.
Dem Autor ist bekannt, dass einige ältere Sänger erst jetzt im Alter den Chor als Bestandteil ihres Lebens betrachten.
Damit wird ein großer Teil der sonstigen Einsamkeit überwunden und die Lebenserfahrung prägt in höchstem Maße das Singen.
Ferner ist bekannt, dass sich sogar einige Sänger an Karaoke-Abenden beteiligt haben.

Übungen zum Singen

Ältere Sänger sollten ab und zu die Kehlkopfmuskeln schonend trainieren und Atemübungen durchführen.
Leise Betonung soll auf den höheren Tönen liegen, während die unteren Register mit voller Stimme betätigt werden sollen.

Beispiel USA

In den Vereinigten Staaten hat das Singen im Alter einen besonders hohen Stellenwert.
In San Francisco haben insgesamt 12 Seniorenzentren neue Chöre ins Leben gerufen, um das Wohlbefinden und die Gesundheit der Chormitglieder zu fördern.
Da der Chorgesang eine anspruchsvolle Tätigkeit ist, die aus einer Kombination von physischen und sozialen Elementen besteht, wirkt er sich positiv aus.
Es konnte festgestellt werden, dass ältere Sänger weniger Arztbesuche und Stürze zu verzeichnen hatten.
Darüber hinaus konnten keine Klagen über Einsamkeit wahrgenommen werden.
Somit kann das Singen im hohen Alter die Lebensqualität äußerst positiv beeinflussen.

Tags:  

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>